Zirkus Probst Ost

Ein ehemaliger Großcircus aus Ost-Deutschland.

Image

Der Zirkus Probst wurde im September 1945 von Rudolf Probst in Großkühnau, einem Stadtteil von Dessau, gegründet und zählte zu den führenden Zirkusunternehmen in Deutschland. Sein Stammsitz ist im sachsen-anhaltischen Staßfurt.

Er ist nicht zu verwechseln mit dem in den westlichen Bundesländern auftretenden Circus Probst, der ein anderes eigenständiges Unternehmen ist und von Reinhard Probst, einem Cousin von Rudolf Probst, geleitet wird.

1953 und 1972 wurde Rudolf Probst in der DDR enteignet. Er baute das Unternehmen immer wieder von neuem auf. Um den Schikanen des DDR-Regimes zu entgehen, welches mit allen Mitteln eine Verstaatlichung erzwingen wollte, wich Probst von 1965 bis 1972 in die „sozialistischen Bruderländer“ aus. Im Anschluss an seine Enteignung 1972 wurde Probst sogar zwei Jahre lang inhaftiert. Nach der Entlassung ging er zu seiner Familie ins Engagement nach Polen, bis 1982 erneut eine Lizenz erteilt wurde.

Besonderes äußeres Merkmal war der imposante Wagenpark mit zwei- bis dreiachsigen Schindelwagen. Das Programm wechselte im Zweijahresrhythmus komplett und wurde von Familienmitgliedern sowie von engagierten Mitarbeitern bestritten. Bekannt geworden sind vor allem Rüdiger Probst mit seinen sibirischen Tigern, seine Schwester Mercedes Probst mit mehreren Pferdedarbietungen sowie Maike und Jörg Probst mit ihrer in Monte Carlo preisgekrönten Haustierrevue. Publikumsmagnete waren aber auch die nur noch selten in Westeuropa zu sehenden großen Artistentruppen mit bis zu acht Personen. Probst gastierte oft in Ungarn, Polen, Rumänien und der Tschechoslowakei. Bis 2014 reiste das Unternehmen im Zwei-Jahresrhythmus, zum einen seine Nordtournee (Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg), zum anderen seine Südtournee durch Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen und Brandenburg. Der Zirkus Probst reiste mit einem Viermastzelt von 36 Metern Durchmesser des italienischen Herstellers Canobbio.

Heute gibt es noch den Projekt-Circus Probst

Text Copyright Wikipedia

Zirkus Probst

Fotogalerien Zirkus Probst

2020_Trenner_rot.png

Über uns

Circus & Kirmeswelten ist eine private Webseite über den Circus und Kirmesbereich, und wird von mir, Nico Bundt, betrieben. Die Webseite soll vielen Circus & Kirmes Interessierten die Möglichkeit bieten, Bilder und Videos der unterschiedlichen Unternehmen aus den verschiendenen Jahrgängen zu zeigen.

Viele Circus und Kirmesfreunde haben mir schon tausende Bilder zugesandt. Ohne Sie, wäre die Webseite nicht das, was sie heute ist. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Unterstützer.

Folgen Sie uns

Circus & Kirmeswelten ist in zahlreichen Social Media Kanälen vertreten.

Werden auch Sie ein Teil der Community und folgen Sie uns. 

Aktuelles

Facebook

Wir brauchen Ihre Unterstützung

Wir suchen für die Erweiterung unserer Circusgalerien aus den 70er, 80er und 90er Jahren weitere Bilder oder Videomaterial diverser Unternehmen.

Sollten Sie auch noch alte Bilder oder Videos haben, welche Sie uns und den Besuchern von Circus & Kirmeswelten zur Verfügung stellen würden, wären wir sehr dankbar.

Schreiben Sie uns einfach eine Email und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

© 2002 - 2020 Circus & Kirmeswelten :: Alle Rechte vorbehalten